Meine Homepage
  Songtexte
 


ein Bild

Mein Herz

Wir ham\' schon so lang nicht gesprochen.Ich bin\'s leid daruf, dass du mich endlich ansprichst zu hoffen, bei mir sind zich Fragen offen, ich würd gern\'n paar Sachen klärn.Wir hätten Bücher voll zuschreiben, aba lassen sie leer.
Alltägliche Dinge machtens uns schwer, Wunsch und Realität, sie klafften so sehr.
ich schätz ich raffte es eher, wir schafftens nicht mehr und doch hab ich noch dein Lachen so gern.
Ich dachte wir wär\'n in der Lage gegen Wände zu gehen und ich bereit dazu mein Glück in deine Hände zu legen.Ich bin mir sicher du kannst jetzt was ich denke verstehen, denn auch ich schriebs unter Tränen unser Ende zu sehen.
In Gedanken halt ich unsre Liebe im Arm, doch wir sind halt einfach nicht mehr die, die wir mal waren.
Ich hatt\' schon so viele Narben und wollt dich nur noch hier raus.Mir gehts besser jetzt, ich hoff dir auch.

Refrain: 2 mal Mein Herz

Ich schätz mich trieb auch Stolz aus der Tür, denn ich war auf\'s Tiefste verletzt und wollt das du spürst.Ich weiß du konnst nichts dafür, aber es trifft halt die, die man liebt, es ist immer die selbe Geschichte wenn man sich Liebe ansieht.
So wird aus Frieden der Krieg indem es Sieger nicht gibt.
Was bringt das wundervollste Lied, wenn es niemand mehr spielt?
Und in mir war Stille!Außer dir gab es keinen, ich war mit mir nicht im Reinen und konnte so hier nicht bleiben.
Das Letzte was ich wollte war dir Kummer zu bringen.Nur ich konnt nicht die Frau sein, die ich nunmal nicht bin, so ist es wohl manchmel.Das Glückes schlummert dahin.So bin ich auf und davon und such nach dem Sinn und wenn ich ihn finde, mein Herz, dann lass ich dich wissen, es gibt so vieles an dir, das ich vermisse und was mir jetzt noch bleibt, während ich den Text hier schreib, sind Erinnerungen an die beste Zeit.

Refrain: 2mal Mein Herz

Wenn ich mein Leben sag, bezieh ich dich damit ein, was zum Teil gegeben hab um endlich nicht mehr zu weinen.Ich sag nicht, dass es an dir lag, aber ich fühle mich halt allein und hätte getan was ich nur konnte um nicht mehr sichtbar zu sein.
Wie groß\'n Problem auch für mich war, ich weiß für dich war es klein und es stand zwischen zwei Seiten, kann wie Lichtjahre schein.
Ich schätz wir beiden sehen das um zu leiden,nur leben was wir eigentlich wollten, was dann zum Schluss folgte, dass ich dich gehen lass.
ich dachte so wiedersteht mein Hass und vermisste die Schmerzen.Ich durfte alleine Nährten, ich war richtig fertig, aba so langsam merkt ich mein Innerstes wert sich und das wiederrum bestärkte mich darin darauf zu hören was mein Herz spricht.
Irgendwann Richtigkeit ableben, nicht so weiter jedes harte Gefühl, das ich mal hatte verwischt die Zeit.
Und wer auch immer wie auch immer unsere Geschichte mal schreibt, sie endet mit du bist und bleibst.


ein Bild

Saad:
Dieses Buch scheint für mich nicht zuende zu gehn,
ich kann leider nichts mehr sagen,dann beend`ich es eben,oh
ich bin nur ein kleiner Junge der so traurig ist,
Hier ist ein Tag so viel Wert wie ein Augenblick.
Schau mich an,ich bin ein lebendes Wrack,
weil ich einfach keine Freude mehr am Leben noch hab,
was ist los mit mir,was ist aus mir geworden?
warum seh ich die Vergangenheit und nicht den Morgen?
Ich will wieder spür`n,was es heisst frei zu sein,
will mich an Menschen erinnern,doch mir fällt keiner ein,
immer der gleiche Hass,immer die gleiche Wut,
gleicher Raum,gleiches Bett,gleicher Kissenbezug.
Du kannst tun was du willst,das ist ein Teufelskreis,
gut oder schlecht,ürgendwann sucht dich der Teufel heim,niemand kann mir was erzähl`n ausser das böse in mir,weil jeder der in meine Welt kommt an Größe verliert. 

Hook 2x:
Wir sind auf der Suche,es ist nicht immer leicht,
es ist der Schrei nach Freiheit,der bis in den Himmel reicht,
mach die Augen auf und denk es könnte schlimmer komm`
egal was war,es bleibt ein Teil deiner Erinnerung.

Saad:
Bet`zu Gott sag ihm das du seine Hilfe brauchst,
er wird dich nicht alleine lassen,nein er hilft dir da raus
glaub nur fest daran,das hier ist alles real,
werden wir ürgendwann sterben sind wir endlich am Ziel,
doch Gott sei dank ist es bis dahin noch ein weiter Gang,
es ist ein geben und nehmen homie kein Einzelkampf,
du musst was ändern an dir,dein negatives Ich,
schenk dir selbst und deim`Herz ein bisschen Zuversicht,
Bushido: Gib nicht auf,nein das leben kann auch Spaß machen,
man muss nur etwas dafür tun und das ist Tatsache,
dir muss klar werden,dass es auch was schlechtes gibt,
es ist nicht schön,jeder weiss das es häßlich ist.
Glaub nur fest daran,das hier ist alles real,
und wenn wir ürgendwann sterben sind wir dann am Ziel,
also gebt nicht auf,es ist nicht immer leicht,
und denk an eins Homie,du bist nicht die Minderheit.

Hook 2x:
Wir sind auf der Suche,es ist nicht immer leicht,
es ist der Schrei nach Freiheit,der bis in den Himmel reicht,                   mach die Augen auf und denk es könnte schlimmer komm`
egal was war,es bleibt ein Teil deiner Erinnerung.

Bushido:
Dieser Teufelskreis holt mich immer wieder ein,
ich muss jede Nacht dran denken und schon wieder wein`
es fühlt sich traurig an,dass ich jetzt am Ende bin,
frag mich wo sind heute all die innern`Werte hin?
Ich komm nicht klar damit,das leben ist ein großer Kampf,
doch leider Gottes hab ich leider nicht die Oberhand,
es macht kein Sinn mehr,
ich seh kein Ausweg,
es ist leider nicht immer das drin was drauf steht.
Nenn es wie du willst,Elend ich habs durch gemacht,
und nach so langer Zeit hab ich noch kein Fuß gefasst,
es wird dich nie was ändern,alles scheint kalt zu bleiben,
es kann so nicht mehr weitergehn ich muss mein Handtuch schmeißen.
doch das ist nicht so leicht,das ganze fällt mir schwer,
es ist nicht einfach wenn man weiss das sich das Ende nähert,
niemand kann mir was erzähln`ausser das böse in mir,
weil jeder der in meine Welt kommt an Größe verliert. 

Hook 2x:
Wir sind auf der Suche,es ist nicht immer leicht,
es ist der Schrei nach Freiheit,der bis in den Himmel reicht,
mach die Augen auf und denk es könnte schlimmer komm`
egal was war,es bleibt ein Teil deiner Erinnerung.

 
ein Bild

Ich habe einen Schatz gefunden,
und er trägt deinen Namen.
So wunderschön und wertvoll,
mit keinem Geld der Welt zu bezahlen. 
Du schläfst neben mir ein,
ich könnt dich die ganze Nacht betrachten,
sehn wie du schläfst,
hörn wie du atmest,
bis wir am morgen erwachen.
Du hast es wieder mal geschafft,
mir den Atem zu rauben,
wenn du neben mir liegst,
dann kann ich es kaum glauben,
dass jemand wie ich,
so was schönes wie dich verdient hat.
 
Refrain:
Du bist das Beste was mir je passiert ist,
es tut so gut wie du mich liebst!
Vergess den Rest der Welt,
wenn du bei mir bist!
Du bist das Beste was mir je passiert ist,
es tut so gut wie du mich liebst!
Ich sag’s dir viel zu selten,
es ist schön, dass es dich gibt!

Dein Lachen macht süchtig,
fast so als wär es nicht von dieser Erde.
Auch wenn deine Nähe Gift wär,
ich würd bei dir sein solange bis ich sterbe.
Dein Verlassen würde Welten zerstörn,
doch daran will ich nicht denken.
Viel zu schön ist es mit dir,
wenn wir uns gegenseitig Liebe schenken.
Betank mich mit Kraft,
nimm mir Zweifel von den Augen,
erzähl mir 1.000 Lügen,
ich würd sie dir alle glauben,
doch ein Zweifel bleibt,
dass ich jemand wie dich verdient hab!

Refrain:
Du bist das Beste was mir je passiert ist,
es tut so gut wie du mich liebst!
Vergess den Rest der Welt,
wenn du bei mir bist!
Du bist das Beste was mir je passiert ist,
es tut so gut wie du mich liebst!
Ich sag’s dir viel zu selten,
es ist schön, dass es dich gibt!

Wenn sich mein Leben überschlägt,
bist du die Ruhe und die Zuflucht,
weil alles was du mir gibst,
einfach so unendlich gut tut.
Wenn ich rastlos bin,
bist du die Reise ohne Ende,
deshalb leg ich meine kleine große Welt
in deine schützenden Hände! („Ahhaha“)
 
Refrain:
Du bist das Beste was mir je passiert ist,
es tut so gut wie du mich liebst!
Vergess den Rest der Welt,
wenn du bei mir bist!
Du bist das Beste was mir je passiert ist,
es tut so gut wie du mich liebst!
Ich sag’s dir viel zu selten,
es ist schön, dass es dich gibt!

Ich sag’s dir viel zu selten,
es ist schön das es dich... gibt!

 

Bushido - Augenblick

[Part 1]

Was is nur bloß passiert, du bist mir fremd geworden

ich guck dich an und fühle ich bin bei dir nicht geborgen
wir beide wollten reden, jetzt streiten wir uns wieder
wenn du ehrlich bist, weißt du dass ich das nicht verdient hab
ich krieg so langsam Angst, dass du nicht mehr lieben kannst,
dass du Gefühle die ich habe nicht erwiedern kannst
es macht mich krank wenn du sagst dass das nicht stimmt
du redest vom großen Glück doch verhältst dich wie ein Kind
warum, tust du mir das an, woher kommt der Hass in dir
ich wollte nicht erkennen, dass ich meinen Platz verlier
der Platz in deinem Herzen, bis tief in deine Seele
jetzt sitzen deine Blicke wie ein Strick um meine Kehle
du hörst mir nicht mehr zu ich hab keine Bedeutung mehr
meine Gedanken fliegen durch den Raum kreuz und quer
du fürchtest dich es ist OK wenn du desswegen fliehst
besser du gehst jetzt, bevor du meine Tränen siehst

[Refrain 2x]
Es ist ein Augenblick, der dir das Leben nimmt
und es ist ganz egal ob wir beide dagegen sind
denn unser aller Schicksal wir warte auf den Tag
und der Verlust wird kommen wie der Nagel in den Sarg

[Part 2]
Ich fahr nach Hause jetzt, ich hab sie losgelassen
wär ich ein Mädchen würde ich diese beiden Strophen hassen
ich komm nicht klar mit ihr, ich komm nicht klar mit mir
ich weiß noch wie ich sie gesehn hab in dem Laden hier
sie las die Zeitung und, trank ihren Milchkaffee
ich wußte dass ich jetzt die Mutter meiner Kinder seh
und als sie plötzlich lachte, klang es wie Engelsstimmen
es klan so bittersüß als ob die kleinen Engel singen
denn es ist Fakt dass diese Frau etwas Besonderes ist
und wenn sie guckt ist es als ob man dann die Sonne vergißt
dieses Geschenk Gottes
Und man vermisst eine Person erst plötzlich dann wenn der Moment fort ist
wenn man den Anruf kriegt und sie im Koma liegt,
es holt dich runter wie als wenn man gar kein Koka zieht
ich hau ein Loch in die Wand mit der blanken Faust
ich hab Angst, Angst vor der Fahrt ins Krankenhaus

[Refrain 2x]
Es ist ein Augenblick, der dir das Leben nimmt
und es ist ganz egal ob wir beide dagegen sind
denn unser aller Schicksal wir warte auf den Tag
und der Verlust wird kommen wie der Nagel in den Sarg

[Part 3]
Ich glaub du kannst mich hören, ich bin jetzt hier bei dir
wir beide wissen zwischen uns beiden ist viel passiert
wie du hier liegen musst und künstlich beatmet wirst
egal was war, heute bleib ich bis dein Atem stirbt
die Mediziener sagen heute wirst du von uns gehen
ich hör dein schwaches Herz schlagenund mir kommen die Tränen
ich wollt noch so viel sagen, ich wollts in Ordnung bringen
ich bete, dass du merkst wie ernst mir diese Worte sind
ich weiß die Engel werden sich gut um deine Seelen sorgen
und auch ein Schmetterling wird kommen wie an jenem Morgen
lass deine Ängste hier, nimm meine Hoffnung mit
ich weiß für jeden Menschen ist der Tod ein Kompromiss
ich würd mein Herz geben , ich würd dich bis in den Himmel tragen
dich dort schlafen legen und den Schmerz nehemen
doch das ist deine Reise, ich kann dich nicht begleiten
Gott will, dass ich bei dieser Reise nicht dabei bin

[Refrain 2x]
Es ist ein Augenblick, der dir das Leben nimmt
und es ist ganz egal ob wir beide dagegen sind
denn unser aller Schicksal wir warte auf den Tag
und der Verlust wird kommen wie der Nagel in den Sarg

Hoffnung stirbt zuletzt

Cassandra:

Ich kann dir nicht erklären,
wie deine Ansicht mich verletzt.
Bushido Ich schenke dir mein Herz,
denn meine Hoffnung stirbt zuletzt.
Ich kann dir nicht erklären,
Cassandra wie deine Ansicht mich verletzt.
Ich schenke dir mein Herz,
denn meine Hoffnung stirbt zuletzt.
Hoffnung
Bushido:
Mein Engel es tut mir so leid,
es tut mir so leid, dass ich das
Stirbt hier jetzt schreib.Ich bring es kaum
übers Herz, du bist nicht hier und ich
Zuletzt schreib diesen Vers, schreib diesen Vers,
schreib ihn für dich.
Songtexte Leider schreib ich diese Zeilen für dich.
Ich hoffe, dass du mir verzeihst, wenn du
Songtext das hier liest,hoffe ich,dass du nicht weinst.
Es fällt mir so unendlich schwer, ich wünscht,
Lyrics dass unsere Zeit unendlich wäre.
Ich sitze hier und rieche deinen Duft, mir kommen
Lyric die Tränen und ich kriege keine Luft, doch
ich muss weg und ich lass dich jetzt hier,ich
Liedertexte guck mich an und ich hass mich dafür.
Ich würde dir soviel so gerne sagen, ich würd
Liedertext wenn ich könnte die Sterne fragen, weil ich selber
Alle die Antwort nicht seh.
Du bist der Frühling, der Sommer, der Schnee.
Bushido Ich hab sowas wie dich nicht verdient.
Du hast sowas wie mich nicht verdient.
Cassandra Lass mich los ich bete für dich,
auch wenn ich weg bin lebe ich für dich.
Hoffnung Guck was für ein grauer Tag, es macht alles
Stirbt Sinn, wenn man die Trauer mag.

Cassandra:
Ich kann dir nicht erklären,
Zuletzt wie deine Ansicht mich verletzt.
Ich schenke dir mein Herz,
denn meine Hoffnung stirbt zuletzt.
Songtexte Liebe an sich kennt keinen Verzicht.
Zeit bringt und Licht, ob deine
Songtext Wahl richtig is.

Ich spüre deinen Herzschlag
unter der kalten Oberfläche,
Lyrics die uns getrennt hält und egal
was du jetzt sagst ich fühl
Lyric die Angst vor der Schwäche,
in der du langsam zusammenfällst.
Liedertexte Dennoch bin ich hier, gebe dir die
Liebe, die draußen niemand für
Liedertext dich so zu bieten hat.
Ist die klar was du riskierst?
Alle Man vermisst nur das,was man
hergibt und später nicht mehr für
Bushido sich hat.

Ich kann dir nicht erklären,
wie deine Ansicht mich verletzt.
Cassandra Ich schenke dir mein Herz,
denn meine Hoffnung stirbt zuletzt.
Ich kann dir nicht erklären,
Hoffnung wie deine Ansicht mich verletzt.
Ich schenke dir mein Herz,
denn meine Hoffnung stirbt zuletzt.
Stirbt
Bushido
Es kann schon sein,doch ich
kann mich nicht anderes
Zuletzt entscheiden.Lange vorbei sind
die Sandkastenzeiten.
Vielleicht mach ich jetzt alles
Songtexte falsch, ich spüre diese Klumpen in
meinem Hals
Ich schluck und rede nicht mehr,
Songtext ich guck und seh dich nicht mehr.
Ich lass nichts mehr an mich heran,
Lyrics schenke dein Leben einem anderen
Mann.Steh auf und geh ohne mich.
Lyric Ich frag irgendwann den Wind wo
du bist.Wenn du mich dann flüstern
Liedertexte hörst, denk an mich und ich küss
Liedertext dein Herz. Du warst immer mein
Kerzenlich, ich gehe wenn es am
Alle schwersten ist.
Sei nicht traurig, du kannst nichts
dafür, auch wenn es schwer ist,
Bushido die Angst ist die Tür.

Cassandra:
Ich kann dir nicht erklären,
Cassandra wie deine Ansicht mich verletzt.
Ich schenke dir mein Herz,
denn meine Hoffnung stirbt zuletzt.
Hoffnung Ich kann dir nicht erklären,
wie deine Ansicht mich verletzt.
Stirbt Ich schenke dir mein Herz,
denn meine Hoffnung stirbt zuletzt.
Liebe an sich kennt keinen Verzicht.
Zuletzt Zeit bringt uns Licht, ob deine Wahl
richtig ist.

 
 
  Insgesamt waren schon 1962 Besucher (5194 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=